Lead Magnet erstellen

Was ist ein Lead Magnet?

Mit einem Lead Magnet hast Du die Möglichkeit, einen Nutzer und somit einen neuen potenziellen Kunden in einen Interessenten zu verwandeln. Du erstellst also ein Gratis-Geschenk. Das ist der Kerninhalt von einem Lead Magnet. Das Ziel ist es, den Nutzer zum Eintragen seiner E-Mail-Adresse zu bringen und ihm dafür das Gratis-Geschenk zum Download zur Verfügung zu stellen. Du verwandelst oder konvertierst somit Deine Nutzer zu Kunden bzw. Leads. Stell Dir also vor: ein Nutzer ist auf Deiner Webseite und ihm gefällt Deine Webseite, er findet die Inhalte interessant und das Design sagt ihm auch zu. In der Regel verlässt dann der potentielle Kunde deine Webseite wieder, nachdem er sich die wertvollen Inhalte durchgelesen hat oder eine andere Aktion durchgeführt hat. Um diesen potenziellen Kunden wieder auf Deine Webseite zu bringen, müsstest Du viel Geld in die Hand nehmen.

Das Gratis Geschenk zum Downloaden

Die Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde direkt einen Kauf tätigt, ist dabei sehr gering. Um dem Nutzer trotzdem etwas anbieten zu können, stellst Du ihm den kostenfreien Lead Magneten zum Download zur Verfügung. Mit diesem Lead Magneten löst Du also ein konkretes Problem Deine Zielgruppe. Vor dem Download muss der Kunde seine E-Mail-Adresse angeben. So hast Du jetzt in Zukunft die Möglichkeit, diesen Kunden per E-Mail mit Angeboten und interessanten Inhalten zu versorgen und diese ihm regelmäßig zukommen zu lassen. Das ist also ein Lead Magnet, ein für den Nutzer interessantes Gratis Geschenk zum Downloaden! Dieser kann in Form einer Checkliste, eines eBooks oder einem Training bzw. Video Tutorial dem Kunden zum Download zur Verfügung gestellt werden. Dazu aber später mehr.

Lead Magnet erstellen

Auf was muss ich bei der Erstellung von meinem Lead Magneten achten?

Als allererstes musst Du Deinen Lead Magneten attraktiv gestalten, sodass dieser wertvoll für den Nutzer ist. Er muss den potentiellen Kunden ansprechen und ein spezifisches Problem von Deiner Zielgruppe lösen. Du musst Aufmerksamkeit erzeugen und Vertrauen aufbauen. Ziel ist es letztendlich, Deinen Interessenten und Kunden mit Deiner E-Mail Strategie immer wieder wertvolle Informationen an die Hand zu geben und ihnen natürlich auch Deine Produkte zu verkaufen. Ich möchte nochmals hervorheben, dass es bei Deinem Lead Magneten um die Lösung von EINEM spezifischen Problem geht. Hierbei ist weniger eindeutig mehr.

Löse die Probleme der potenziellen Kunden

Wenn Du es schaffst, ein Problem von einem potentiellen Kunden zu lösen, dann ist dieser mit Sicherheit zufrieden und wird Deine Webseite vor allem auch weiterempfehlen. Spreche den Schmerz der Nutzer und das Problem direkt an. Es ist wichtig, dass Du den potenziellen Kunden mit allen nötigen Informationen zu dem Problem versorgst. Auf Deiner Opt-in Page kannst Du mit Hilfe von Texten, Bildern oder Videos das Problem und den Schmerz am besten beschreiben. Gib dem Interessenten den kleinen Finger und nicht die ganze Hand! Du willst ja schließlich weitere Lead Magneten an den Kunden bringen und weitere Produkte verkaufen. Letztendlich ist das auch der Grund dafür, dass du pro Lead Magnet nur ein spezifisches Problem lösen solltest. Du solltest mit aller “Macht” versuchen, den Nutzer zum Download zu bewegen.

Sorge dafür, dass der potentielle Kunde nicht Deine Seite verlässt, sondern mit dem Preisgeben seiner E-Mail-Adresse Deinen Lead Magneten herunterlädt. Schaffe einen hohen tatsächlichen Wert. Nur wenn Dein Kunde zufrieden ist, wird er weitere E-Mails und Produktvorschläge von Dir bekommen wollen. Im besten Fall ist dieser Wert sogar noch höher als Du eigentlich angekündigt hast. Du kennst das bestimmt selbst. Du kaufst ein Produkt, weil du es gut findest und bist noch mehr davon überzeugt als vor dem Kauf des Produktes. Das ist definitiv der Optimalfall, sowohl für Dich als auch für den Kunden!

Wie erstellst Du einen Lead Magneten?

Im ersten Schritt solltest Du Dir einige Fragen stellen und diese beantworten. Ich habe Dir hier einige Fragen zusammengestellt, welche Dir beim Erstellen definitiv behilflich sein werden:

1. Was ist das EINE Problem meiner Zielgruppe?

2. Wie kann ich in kürzester Zeit meine Zielgruppe mit einem Wow-Effekt überzeugen?

3. Was muss ich tun, um das Vertrauen meiner Zielgruppe zu gewinnen?

4. Welche Ergebnisse kann ich liefern, um genau das zu beweisen?

5. Wie präsentiere ich diese Ergebnisse?

Nehme dir Zeit, um diese Fragen gewissenhaft zu beantworten. Du bildest damit die Grundlage für Deinen Lead Magneten. Wenn du diese Fragen beantwortet hast, wird es Dir wesentlich leichter fallen, den Lead Magnet zu erstellen.

Lead Magnet Geschenk erstellen

Der Name von Deinem Lead Magneten ist wichtig!

Der Name sollte im Zusammenhang zu dem Problem stehen, welches Du lösen möchtest. Weiterhin sollte der Name sehr prägnant sein, um den Nutzer in kürzester Zeit davon zu überzeugen, dass sein Problem bald Geschichte sein wird. Fasse also das Problem kurz zusammen und gebe Deinem Lead Magneten einen kurzen, attraktiven und ansprechenden Namen. Versuche Dich damit auch von anderen Webseiten und Konkurrenten abzusetzen.

Wichtige Informationen zum Thema Lead Magnet

Wie erwähnt, solltest Du das Problem des Nutzers auf Deiner Opt-in Page darstellen. Fasse das Problem und den Schmerz des Interessenten in einem Text kurz zusammen. Du hast hier die Möglichkeit, mehr über Deinen Lead Magneten zu berichten und diesen zu beschreiben. Ziel muss es sein, dem Interessenten zu vermitteln, was der Inhalt von Deinem Gratis-Geschenk ist. Du musst dem potenziellen Kunden wichtigen und nützlichen Content liefern. Zusätzlich dazu solltest Du ein passendes Bild auswählen. Bei der Auswahl des richtigen Bildes hast Du zwei Möglichkeiten. Entweder gehst Du hier noch mal auf das Problem Deiner Zielgruppe ein oder präsentierst dieser schon einen Ansatz Deiner Lösung. Eins steht fest, das Bild sollte ein Blickfang sein und den Nutzer ansprechen.

Um Bild und Text zu vereinen, kannst Du natürlich auch ein Video verwenden. Erstens wirkt ein Video immer sehr vertrauenswürdig, da der Nutzer dann ein Bild von Dir vor Augen hat. So kannst Du ihn nicht nur von dem Produkt, sondern auch von Dir überzeugen. Zweitens erhöhst Du mit einem attraktiven Video die Verweildauer auf Deiner Seite. Das wiederum fördert die Rankings auf Google.

Die Art das Lead Magnets

Mache Dir vorher Gedanken, wie Du Deinen Lead Magneten aufbauen möchtest. Du solltest dabei immer abschätzen, wie hoch der Aufwand ist und allem auch, wo Deine Stärken liegen. Wenn Du gut im Texte schreiben bist, dann solltest Du Dich auf die Erstellung von einem eBook oder einer Checkliste konzentrieren. Stehst Du gerne vor der Kamera und hast ein gutes Auftreten? Dann kannst Du als Lead Magneten ein Video bzw. Video-Tutorial bevorzugen. Wichtig ist in jedem Fall, dass Du den Kunden mit attraktiven und nützlichen Informationen versorgst. Am Ende von diesem Beitrag habe ich Dir eine Excel-Liste bereitgestellt, welche Dir als Vorlage für Deinen Lead Magneten dienen soll. Die Datei soll Dir dabei helfen, sowohl die Fragen zu beantworten als auch Deinen Lead Magneten zu definieren.

Lead Magnet Gratis Geschenk

Hier noch fünf Lead Magnet Ideen

Zu guter Letzt will ich Dir noch fünf erfolgreiche Ideen für einen Lead Magneten vorstellen. Es gibt natürlich etliche Varianten, wie man einen solchen Lead Magneten aufsetzen kann. Allerdings gibt es weniger sinnvolle und welche, die für Dich und Dein Online Business am besten sind.

Platz 1: Checklisten
Checklisten sind schnell geschrieben, vor allem dann, wenn Du mit einem Thema sehr vertraut bist und viel dazu weißt. Du kannst hier bspw. die 10 größten Fehler beim Aufbau von einem Online Business als erklären oder Du gestaltest es genau anders herum „5 hilfreiche Tipps für den Aufbau von Deinem Online Business“. Nutze das Wissen, was Du hast und schreibe in weniger als einer halben Stunde Deine Checkliste.

Platz 2: Infografiken / Diagramme
Auch Infografiken und Diagramme sind schnell erstellt. Du kannst dazu entweder PowerPoint oder Excel nutzen oder gestaltest das Ganze mit www.canva.com. Hier kannst Du zum Beispiel Statistiken über das Online Business oder Workflows zum Aufbau von einem Sales Funnel dem Kunden zum Download bereitstellen. Fest steht, der Kunde muss auf den ersten Blick einen Mehrwert erkennen.

Platz 3: Ergebnis nach einer Umfrage oder einem Quiz
Besonders im Fitness Bereich lassen sich mit einer Umfrage oder einem Quiz tolle Lead Magneten erstellen. Hierzu gibt es verschiedene Anbieter im Internet. Da ich WordPress nutze, habe ich hierfür ein Plugin installiert, welches allerdings kostenpflichtig ist. Allerdings kann ich dieses nur empfehlen. Sehr umfangreiches Plugin für Umfragen und Formulare. Das Plugin nennt sich FormCraft. Für Dein Online Business kannst Du zum Beispiel den Interessenten nach dem Stand von seinem Business fragen und damit die Umfrage starten. Je nach Stand kannst Du ihn auch perfekt über dazu passende Produkte per E-Mail zukommen lassen.

Platz 4: Video / Video-Tutorials
Auch hier kannst Du, ähnlich wie bei den Checklisten, Deiner Zielgruppe wertvolle Tipps mit auf den Weg geben. Du platzierst das Video ganz einfach auf Deiner Opt-in Page und stoppst das Video nach bspw. zwei von fünf Tipps. Der Nutzer muss dann seine E-Mail-Adresse angeben, um das gesamte Video sehen zu können.

Platz 5: eBooks
Die Erstellung von einem eBook ist sehr zeitaufwendig. Nicht nur für Dich, sondern auch für Deinen Kunden. Du benötigst sehr viel Zeit um diese zu erstellen und der Kunde benötigt sehr viel Zeit um diese zu lesen. An ein eBook solltest Du daher erst denken, wenn Dein Business schon sehr fortgeschritten ist.

Viel Spaß beim Erstellen von Deinem Lead Magnet

Ich habe Dir in diesem Beitrag einige hilfreiche Tipps zum Erstellen von Deinem Lead Magneten gegeben. Nutze diese und erstelle noch heute ein gratis Geschenk für Deine Opt-in Seite, um die E-Mail-Adressen von Deinen Webseitenbesuchern einzusammeln. Wie du eine Opt-in Page erstellen kannst, erfährst Du in einem weiteren Artikel.

Downloade Dir jetzt Dein kostenfreies eBook, um zu sehen, wie ein professioneller Lead Magnet aufgebaut sein kann!

5 Schritte für Dein passives Einkommen - eBook jetzt kostenlos downloaden!

Eintragung 5 Schritte für Dein passives Einkommen


Starte jetzt mit Deinem Online Business!