Meta Trader

« Zurück zur Übersicht

Definition und Erklärung Meta Trader

Ein Meta Trader (MT) ist eine elektronische Plattform für das Handeln an der Börse. Diese Plattform ist auf der ganzen Welt bekannt und somit auch bei vielen Tradern sehr beliebt. Trader nutzen den MT hauptsächlich für das Traden mit Indizes, Devisen bzw. Rohstoffen. Dieser ist mit dem Broker direkt verbunden. Somit kann man dort alle Charts sehen, Positionen öffnen und Positionen schließen.

Der Meta Trader 4 (MT4)

Der Meta Trader 4 ist die direkte Verbindung zwischen Dir und dem Broker. Er bezieht sich hauptsächlich auf den CFD bzw. Forex Handel. Der MT4 ist perfekt für Einsteiger geeignet. der MetaTrader 4 ist sehr einfach zu bedienen. Trotzdem ist der MT4 durch den Umfang und die Breite der Anwendungen bzw. der Funktionen auch super für Profis geeignet. Neben dem Analyse Tool und dem Programm Editor gibt es weitere Funktionen. Den Programm Editor kannst Du nutzen, um zusätzliche Instrumente und Programme zu erstellen.

Weitere nützliche Funktionen

Der MetaTrader 4 hat noch einige weitere nützliche Funktionen. Hier eine Auflistung:

– Individuelle Indikatoren zum Einstellen

– Chart Analyse mit vielen Optionen

– Export und Import von Kurs Daten

– Bericht für Dein Konto wird automatisch erstellt

– Personalisiere die Ansicht

Seit dem Jahr 2010 gibt es auch den Meta Trader 5 (MT5). Der MT4 wird allerdings immer noch am meisten genutzt. Beide sind als App und für Windows verfügbar. Für die Trading Software von EAconomy nutzen die User auch den MT4.

Meta Trader

« Zurück zur Übersicht

Starte jetzt mit Deinem Online Business!